Gottesdienst

Zum liebevoll gestalteten Gottesdienst am Sonntag, den 26. Juni um 9.30 Uhr mit den Chören aus Reuth, Misslareuth und Unterkoskau unter Leitung von Ute Henke und Maria Neupert sind alle Festspielbesucher herzlich eingeladen. Die gottesdienstliche Leitung haben Pfarrerin Sabine Stepper und Pfarrer Gero Erber.

Kirche

Advertisements

Mitwirkende im Sprechchor gesucht

Die Proben für das Theaterprojekt „Eine unheimliche Begegnung der Stelzener Art“ am Samstagabend haben am 17. Mai begonnen. Für einen Sprechchor werden dringend noch Mitwirkende, und hier vor allem Männer gesucht. Wer hat Lust und Zeit? Es finden bis zum Festival noch acht Proben statt. Bei Interesse und/oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hanna Weiß, Tel: 0163 – 7319042, Email: contact@hannaweiss.de

12.06.2010, Bachfest 2010, Collegium Vocale Gent, Leitung: Philippe Herreweghe  © Bach-Archiv Leipzig/Gert Mothes honorarfrei für die Presseberichterstattungüber das Bachfest Leipzig 2010. Gilt für den einmaligen Abdruck. Weitere Nutzungen nur nach Absprache mit dem Fotografen.

Bald nun ist Stelzenzeit

In zwei Monaten ist es soweit und die Stelzenfestspiele locken zum nunmehr 24. Mal Tausende zu außergewöhnlichen Konzerten und Performances.

Wir freuen uns auf unser treues Stammpublikum aus Nah und Fern und auf alle neuen Gäste, die den Weg nach Stelzen finden.

Neben dem heißersehnten Theaterstück über „Eine unheimliche Begegnung der Stelzener Art“ in der Regie von Volker Insel (INSELbühne Leipzig) und den Klassikern Landmaschinensinfonie samt Sprengmeisters Nachtgesang, dem Streichquartett am Sonntagmorgen und dem Abschlusskonzert, gibt es drei ganz unterschiedliche Kammermusikkonzerte mit Musik von Johann Sebastian Bach bis Billie Holiday in der Dorfkirche, den „Kleinen Prinzen“ als Schattenspiel, das traditionelle Fussballspiel zwischen der Auswahl des Gewandhausorchesters und Traktor Stelzen, mehrere Ausstellungen und am Samstagabend Stern- und Tanzstunden mit „Feelmen“, dem Soulorchestra aus Leipzig  und seinem Frontmann Tonelli.

Ein Erlebnis der besonderen Art wird das Konzert anlässlich der Einweihung der neuen Stall-und Melkanlage unseres Kulturparnters, der Güterverwaltung „Nicolaus Schmidt AG“in Rothenacker.

© Gert Mothes Veröffentlichung honorarpflichtig Sparkasse Leipzig IBAN: DE35 8605 5592 1891 1917 01 BIC-/SWIFT-Code: WELA DE 8L

Anfang Mai wird das Programm auf unserer Webseite eingestellt und für Kartenreservierungen freigeschaltet. Es braucht also noch ein klein wenig Geduld, aber es wird mit Sicherheit wieder ein wunderschönes und in diesem Jahr besonders außerirdisches Festival.

Darsteller gesucht

Die Außerirdischen kommen – und Sie können dabei sein!

inselb1

Die INSELbühne sucht für die diesjährige Theaterproduktion der Stelzenfestspiele „Eine unheimliche Begegnung der Stelzener Art“ noch geistig behinderte sowie nicht-behinderte Darsteller. Theatererfahrung wäre wünschenswert, ist aber nicht zwingend notwendig. Probenzeitraum ist vom 17. Mai bis zum 24. Juni. Die Aufführung findet am 25. Juni um 20:00 Uhr in Stelzen in der Festspielscheune statt. Die Generalprobe wird am Sonntag, 19. Juni stattfinden.

Die Proben finden täglich, teilweise auch am Wochenende, für 1,5 h – 2 h statt. Bei Interesse und/oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hanna Weiß, Tel: 0163 – 7319042, Email: contact@hannaweiss.de

alles außer irdisch

colloseumplanet_web Kopie

 

 

 

 

 

 

Sie kommen von einem fernen Planet

auf dem es musikalisch nicht mehr weitergeht,

nur noch Robotersounds und Computerklänge.

Sie brauchen in ihrem Imperium

Ideen für‘s Musikministerium,

sie haben die Nase vom Kosmosrock voll

und wollen den Stelzener Rock‘n‘ Roll!

(frei nach Udo Lindenberg)

Die 24. STELZENFESTSPIELE finden vom 24. bis 26. Juni 2016 unter dem Motto ALLES AUßER IRDISCH statt.

 

Weihnachtskonzert am 3. Advent

Zu weihnachtlicher Musik am 3. Advent in der Stelzener Kirche laden wir Sie auch in diesem Jahr herzlich ein!

Am Sonntag, dem 13.12.2015 um 15 Uhr, musizieren Henry Schneider (Viola), Anke Heyn (Violoncello), Eva Schneider (Kontrabass) und Gareth Lubbe (Viola, Cembalo).

zeichnung

 

 

Was bin ich? – die Gewinner des Ausstellungs-Quiz

 

alexteaser

„Was bin ich?“ nannte sich die Ausstellung im Wirtshaussaal „Zum Löwen“ während der diesjährigen Festspiele. Fotografien zeigten Porträts von Links- sowie Rechtshändern und die Aufgabe des Betrachters bestand darin die Personen jeweils zuzuordnen. Nun ist es soweit und die abgegebenen Tipps sind ausgewertet.

Von 185 Teilnehmern wurden 5 Preisträger ermittelt.

Den 1. Preis mit 25 von 36 richtigen Tipps gewinnt Alma-Clara Weiß. Damit darf sie Stelzener Bühnenluft schnuppern und an der nächsten Landmaschinensinfonie (2016) teilnehmen.

Den 2. Preis – ein Festivalpass für die Festspiele 2016 – gewinnt Andreas Weiß mit 24 Richtigen.

Jeweils 23 Richtige von 36 möglichen hatten R. Mühlmann, Heidrun Richter und Kathrin Bombrowski. Somit ergeben sich drei 3. Preise mit jeweils zwei Freikarten für das Abschlusskonzert 2016.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.