Auf ein Neues – 2015

Die 23. Stelzenfestspiele BeiReuth finden vom 26.-28.6.2015 statt.

Linkshändern wird des öfteren eine herausragende Kreativität oder eine besondere Intelligenz nachgesagt. Aufgrund der funktionellen Asymmetrie ist bei Linkshändern die rechte Gehirnhälfte, in der viele künstlerische Fähigkeiten lokalisiert sind, bestimmend. Wissenschaftliche Belege für daraus resultierende Sonderbegabungen existieren natürlich nicht, nichtsdestotrotz gibt es unter den Linkshändern zahlreiche Beispiele für geniale Begabungen: Albert Einstein war Linkshänder, ebenso Beethoven oder Jimi Hendrix.

Dass das Verhältnis zwischen Rechts- und Linkshändern einmal ausgewogen gewesen sein muss, belegen Werkzeugfunde aus vorgeschichtlicher Zeit. Wann und wie es dann dazu kam, dass die rechte Hand die Oberhand erhielt, wissen wir nicht, nur dass diese Entwicklung Linkshänder über Jahrhunderte zur diskriminierten Bevölkerungsgruppe werden ließ.  Heutzutage ist es kein Problem ein Linkshänder  zu sein. Und dennoch hat es der Linkshänder – sein Anteil an der Gesamtbevölkerung beträgt nur etwa 15 % –  in vielen Bereichen schwerer als ein Rechtshänder. Auch in der Musik stößt er oft an kaum überwindbare Grenzen. So müssen Linkshänder oftmals, entgegen ihrem Naturell, auf die rechte Hand umlernen. Viele Instrumente, vor allem Blasinstrumente, bleiben dem Linkshänder aber gänzlich vorenthalten. Bei Streich- und Zupfinstrumenten ist dies etwas unproblematischer.

Bob Dylan, ebenfalls Nicht-Rechtshänder, spielt auf  einer „normalen“ Gitarre für Rechtshänder. Jimi Hendrix wiederum benutzte Linkshänder-Gitarren, bzw. da solche Ende der 1960er schwer erhältlich und teuer waren, Rechtshänder-Modelle, bei denen er die Saiten in umgekehrter Reihenfolge aufzog. Mit Geigen kann man ähnlich verfahren, aber auch hier gibt es mittlerweile spezielle Linkshänder-Geigen.

Ob rechts, ob links – die Stelzenfestspiele 2015 nehmen sich der Thematik an und haben unter anderem einen Pianisten samt seinem, eigens für ihn gefertigten, Linkshänder-Fügel eingeladen.